Ferienwohnungen Ziesmann

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1.  Abschluss des Mietvertrages für eine Ferienwohnung

Ihre Anmeldung (online, schriftlich, mündlich, fernmündlich) ist ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Mietvertrages unter Einbeziehung der unter 2. genannten Zahlungsbedingungen. Sie buchen auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer. Die Anmeldung wird verbindlich, wenn wir Ihre Buchung schriftlich bestätigt haben.

2.  Bezahlung

Der Mietpreis für den gesamten Buchungszeitraum ist bei der Anreise Bar zu zahlen.

3.  Leistungen

Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind die Angaben auf der Homepage des Vermieters verbindlich. Nebenabsprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Vermieter. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4. Reiserücktritt durch den Gast

Der Mietvertrag kann jederzeit vom Gast aufgelöst werden. Er ist aber für diesen Fall verpflichtet, pauschal folgende Entschädigung zu zahlen:

  • bis 8 Wochen vor Mietbeginn:    1 % des Mietpreises
  • bis 30 Tage vor Mietbeginn:       5 % des Mietpreises
  • 29.- 22.Tag vor Mietbeginn:      15 % des Mietpreises
  • 21.- 15.Tag vor Mietbeginn:      25 % des  Mietpreises
  • 14.- 7.Tag vor Mietbeginn:        50 % des Mietpreises
  • ab dem 6.Tag vor Mietbeginn:  75 % des Mietpreises
  • ab Anreise bzw.  Mietbeginn:  100 % des Mietpreises

5.  Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

Wird die Aufenthalt infolge höherer Gewalt erheblich erschwert gefährdet oder beeinträchtigt, so kann sowohl der Kunde als auch der Vermieter den Vertrag kündigen. Bei Rücktritt nach Mietbeginn berechnen wir infolge der höheren Gewalt die nicht genutzten Tage bzw. Nächte nur teilweise oder gar nicht.

6.  Datenschutz

Der Kunde erklärt sein Einverständnis zur Speicherung seiner auf dem Bestellformular gemachten Daten.

Der Vermieter weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragung in öffentliche Netze wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Auch andere Teilnehmer im Internet sind u.U. technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren.
Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten ist der Vermieter deshalb nicht verantwortlich und schließt eine diesbezügliche Haftung ausdrücklich aus.

Der Vermieter versichert ausdrücklich, dass keine personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden. Ausgenommen davon sind Strafverfolgungsbehörden, wenn der Vermieter dazu von Gesetzes wegen verpflichtet ist.

7.  Allgemeines

Die Berichtigung von Druck- und Rechenfehlern bleibt uns vorbehalten.

Wir wünschen eine gute Reise und einen schönen Aufenthalt.
Für alle Fragen und nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.